Nächster Artikel Vorheriger Artikel

19.07.2011

Corporate Governance Kodex für ÄVWL

Gremien der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe haben einen auf die ÄVWL zugeschnittenen Corporate Governance Kodex verabschiedet

Die Gremien der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe haben mit Wirkung ab dem 01.04.2011 einen auf die ÄVWL zugeschnittenen Corporate Governance Kodex verabschiedet. Der Kodex soll dazu beitragen, die Grundprinzipien und Regeln der Unternehmensführung sowohl für unsere Mitglieder und Rentner als auch für unsere nationalen und internationalen Kooperations- und Geschäftspartner transparent zu machen.

Der Kodex der ÄVWL hat ferner das Ziel, eine verantwortungsvolle und auf Beständigkeit, Vertrauen und langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Leitung und Kontrolle der ÄVWL zu ermöglichen und sicherzustellen. Kernstück des Kodex sind die Werte und Verhaltensregeln, an denen Verwaltungsorgane, Geschäftsführung und Mitarbeiter ihr Handeln ausrichten. Die Werte und Verhaltensregeln beinhalten u.a. Aspekte wie selbstverantwortliches Handeln, Mitglieder- und Renditeorientierung, Risikomanagement, Vermeidung von Interessenskonflikten und Transparenz. Dazu gehören z.B. auch Grundsätze für eine systematische Auswahl und Überprüfung externer Geschäftspartner, wie zum Beispiel Wirtschaftsprüfer, Versicherungsmathematiker und Partner in der Kapitalanlage.

“Ich möchte betonen, dass es sich hierbei um einen ‚Meilenstein’ für die weitere Entwicklung unserer Ärzteversorgung handelt“, so der Vorsitzende des Aufsichtsausschusses, Karl-Heinz Müller, bei seiner Rede vor der Kammerversammlung. Der Kodex wurde von dem Plenum mit einer breiten Zustimmung aufgenommen.

Der gesamte Wortlaut des Kodex der ÄVWL kann hier heruntergeladen werden.


Nächster Artikel Vorheriger Artikel

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!