Vorheriger Artikel

30.09.2019

Erneuter Gewinn für die ÄVWL

Institutional Assets Awards 2019

Verleihung der Institutional Assets Awards in München: Karin Groß, Leiterin Kapitalanlage Immobilien Bereich Portfoliomanagement, hält den Preis in ihren Händen. Foto: F. Jäger

Der Fachverlag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung verlieh in diesem Jahr zum zweiten Mal die „Institutional Assets Awards“. Die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL) konnte dabei einen Gewinn in der Kategorie „Real-Estate-Investments 2019“ erzielen.

Ausgezeichnet mit den „Institutional Assets Awards” wurden exzellente institutionelle Anlagestrategien und Gesamtkonstruktionen in insgesamt vierzehn Kategorien. Zahlreiche Vertreter der institutionellen Branche versammelten sich zum Symposium in der Münchener BMW-Welt. Den Award-Gewinn der ÄVWL begründete die Fachjury wie folgt: „Die ÄVWL glänzt nicht nur durch eine sehr beeindruckende Performance, sondern auch durch eine gute Immobilienstruktur. Zudem hat sich die ÄVWL mit einem Immobilienanteil von rund 22 Prozent zu einem der Topanleger in Deutschland entwickelt.“


Vorheriger Artikel

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!