Nächster Artikel Vorheriger Artikel

01.10.2018

Erstmalige Verleihung der Institutional Assets Awards: ÄVWL gewinnt

Verleihung der Institutional Assets Awards in München: Lutz Horstick, Leiter Kapitalanlage Wertpapiere und Darlehen (Mitte), hält den Preis in seinen Händen.

In diesem Jahr fanden zum ersten Mal die Institutional Assets Awards in München statt, eine Awardveranstaltung für Kapitalanleger, initiiert vom Fachverlag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe war mit von der Partie – und sie gewann in der Kategorie „Infrastructure / Real Assets Investment“.

In der Kapitalanlagestrategie der ÄVWL haben Infrastrukturinvestitionen seit vielen Jahren eine herausragende Relevanz. Begonnen hat alles mit der Zeichnung eines Infrastrukturfonds im Jahr 2007. Inzwischen finanziert die ÄVWL bedeutende Infrastrukturprojekte, die aufgrund ihres Charakters vor allem der Daseinsgrundversorgung dienen. Prämiert wurden bei den Institutional Assets Awards vor allem Kapitalanleger, die mit innovativen und wegweisenden Investmentstrategien herausstechen und ein zeitgemäßes, hochprofessionelles Asset Management aufweisen.

„Wir freuen uns sehr, dass die Fachjury uns in dieser Kategorie ausgewählt hat. Aufgrund des herausfordernden Anlageumfeldes wächst die Bedeutung von Infrastrukturinvestitionen für die Kapitalanlage der ÄVWL stetig. Der Gewinn bei den erstmalig verliehenen Institutional Assets Awards unterstreicht, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind“, so Christian Mosel, Hauptgeschäftsführer der ÄVWL.


Nächster Artikel Vorheriger Artikel

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!