Nächster Artikel Vorheriger Artikel

02.07.2018

Geschäftsbericht 2017 veröffentlicht

Die Kammerversammlung der Ärztekammer Westfalen-Lippe hat in ihrer Sitzung am 30. Juni 2018 den Geschäftsbericht 2017 der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL) einstimmig verabschiedet.

Die ÄVWL konnte das Geschäftsjahr 2017 mit einer Nettokapitalrendite in Höhe von 4,3 Prozent erfolgreich abschließen. Ein erfreuliches Ergebnis, das dank einer ausgereiften Anlagestrategie trotz des anhaltend ungewissen Kapitalmarktumfeldes erzielt werden konnte.

Die Beitragsproduktivität – die Steigerung der von jedem Mitglied durchschnittlich gezahlten Versorgungsabgabe – betrug im Geschäftsjahr 2017 1,6 Prozent. Dies stellt einen besonderen Vertrauensbeweis der Mitglieder in ihr Versorgungswerk dar.

Für die am 31. Dezember 2018 bestehenden Anwartschaften und laufenden Renten aus der Grundversorgung wurde eine Erhöhung um 1,6 Prozent zum 1. Januar 2019 beschlossen.

Zudem wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2019 für die am 31. Dezember 2017 bestehenden Anwartschaften und laufenden Renten aus der Höherversicherung eine Dynamisierung in Höhe von 1,0 Prozent beschlossen.

Die Dynamisierungen stehen noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde des Landes NRW.

Umfassende Informationen zum Geschäftsverlauf 2017 stellen wir Ihnen hier als Download zur Verfügung.


Nächster Artikel Vorheriger Artikel

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!