§ 30 Mittelverwendung, Vermögensanlage, versicherungsmathematische Bilanz § 32 Auskunftspflichten

§ 31 Abtretung Schadensersatzanspruch

1Das Mitglied oder die leistungsberechtigte Person ist verpflichtet, einen Schadensersatzanspruch gegen einen Dritten insoweit an die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe abzutreten, als diese aufgrund des Schadensereignisses Versorgungsleistungen zu erbringen hat, die dem Ausgleich eines Schadens in gleicher Art dienen. 2Die zuvor genannten Versorgungsleistungen werden unter Vorbehalt geleistet, bis der Schadensersatzanspruch abgetreten worden ist. 3Die Abtretung kann nicht zum Nachteil der leistungsberechtigten Person geltend gemacht werden.

§ 30 Mittelverwendung, Vermögensanlage, versicherungsmathematische Bilanz § 32 Auskunftspflichten