Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie sich auf eine Stelle oder auf ein Praktikum etc. bei der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe bewerben. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe diese Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung verarbeiten darf. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe und den sonstigen einschlägigen Rechtsvorschriften. Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Darüber hinaus weisen wir Sie darauf hin, dass die von Ihnen übermittelten Daten ggf. zur Erstellung von Statistiken über den Bewerbungsprozess verwendet werden können. Die Erstellung dieser Statistiken erfolgt ausschließlich zu eigenen Zwecken und erfolgt in keinem Fall personalisiert, sondern in anonymisierter Form. Sie werden gelöscht, sofern sie nicht mehr benötigt werden oder Sie uns dazu auffordern. Sie können Ihre Bewerbung postalisch einsenden oder per E-Mail. Die Übertragung mit einer unverschlüsselten E-Mail bietet grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz.