Abonnieren Sie jetzt unsere WhatsApp-News

Aktuelle Informationen direkt auf dem Handy empfangen

Ab sofort informiert die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe ihre Mitglieder über den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Wenn Sie unsere kostenlosen WhatsApp-News abonnieren, erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um das Versorgungswerk direkt auf Ihr Smartphone – unkompliziert und unverbindlich.

Und so geht’s:

  • Legen Sie bitte mithilfe des unten dargestellten Bedienelements die „ÄVWL News“ als Kontakt in Ihrem Telefonbuch an. Klicken Sie dazu auf den WhatsApp-Button. Anschließend erscheint ein grüner Button mit einer Rufnummer. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich eine elektronische Visitenkarte, die Sie direkt in Ihrem Telefonbuch als Kontakt abspeichern können. Alternativ können Sie auch einfach die angezeigte Rufnummer als Kontakt in Ihrem Smartphone abspeichern.  
  • Öffnen Sie WhatsApp und senden Sie uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“ an die abgespeicherte Rufnummer. 
  • Anschließend erhalten Sie von uns eine kurze Bestätigung per WhatsApp.

Und schon versorgen wir Sie mit aktuellen Themen rund um die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe.

Bitte denken Sie daran, uns, wie oben beschrieben, eine „Start“-Nachricht zu schicken, sonst sind Sie nicht für den Service angemeldet. Achten Sie bitte ebenfalls darauf, dass Sie eine WhatsApp-Nachricht schicken und keine SMS.  

Wichtige Fragen und Antworten zum neuen Nachrichtendienst: 

Wie oft erhalte ich Nachrichten von der ÄVWL?

Sie erhalten in unregelmäßigen Abständen und nur an Werktagen Nachrichten von uns. Wir versenden keine Werbung und keinen Spam.

Was passiert mit meinen Daten?

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Für detaillierte Informationen bitten wir Sie, sich hierzu die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters anzuschauen. Diese finden Sie hier. Ein wichtiger Hinweis: Die anderen Abonnenten des Nachrichtendienstes sehen Ihre Handynummer nicht und können Ihnen auch keine Nachrichten schicken, da es sich bei dem News-Abonnement via WhatsApp nicht um eine "Gruppe", sondern um eine "Broadcast-Liste" handelt.

Kann ich via WhatsApp mit der ÄVWL kommunizieren?

Nein, das geht leider nicht. Die ÄVWL nutzt WhatsApp als reinen Nachrichtendienst. Sollten Sie etwaige Anliegen, Verbesserungsvorschläge oder Fragen haben, bitten wir Sie, diese über das Kontaktformular der ÄVWL unter folgendem Link https://www.aevwl.de/kontakt/ an uns zu richten.

Was passiert, wenn ich mich bereits für den E-Mail-Newsletter der ÄVWL angemeldet habe?

Der WhatsApp-Nachrichtendienst stellt eine Ergänzung zum E-Mail-Newsletter der ÄVWL dar und ersetzt diesen nicht. Die Nachrichten sind aber keinesfalls überschneidungsfrei.

Wie kann ich mich wieder abmelden?

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, unseren Service mit einer Nachricht zu beenden. Möchten Sie für eine Weile oder dauerhaft keine Nachrichten mehr erhalten, dann schreiben Sie uns eine Nachricht mit dem Wort „Stop“. Möchten Sie keine Nachrichten mehr erhalten und alle Daten aus der Datenbank löschen lassen, dann senden Sie bitte eine Nachricht mit den Worten „Alle Daten loeschen“.